DRM Kopierschutzfanatik stösst an Grenzen – zum Nachteil der gläubigen Nutzer

Microsoft fährt seine Musikauslieferungsserver herunter. Es handelt sich um Server, an denen sich der Kunde regelmässig anmelden muss, um seine bereits gekaufte Musik wegen gültiger DRM überprüfen zu lassen. DRM steht für „Digital Rights Management“, ein Kind von fanatischen Kopierangst-Eltern aus dem Bereich Prozessoren, Betriebssystem und Hollywood. Nachdem nun einer der flammendsten Verfechter von DRM […]